Skip to main content

Böllerverbot 2019 / 2020

Wird das Böllern zu Silvester verboten?
Eine Familie schaut sich ein Silvesterfeuerwerk an, währenddessen der Vater mit dem Zeigefinger auf den Himmel zeigt
Gehören solche Bilder bald der Vergangenheit an?

Immer öfter bekommt man in den Medien zu hören das uns Zeitnah ein Böllerverbot droht. In erster Linie pochen Umweltverbände, Bund, Länder und Kommunen darauf. In diesem Artikel gehen wir auf das Thema allumfassend ein. Du erwährst in welchen Städten ein Verbot von Feuerwerkskörpern zum Jahreswechsel ansteht und inwieweit diese Einschränkung in den jeweiligen Orten besteht.

Denn auch wenn man gern von einem Bundesweiten Verbot spricht, geht es viel eher darum neue Verkaufs- und Nutzungsrichtlinien zu etablieren. Deutschland ist nämlich was Feuerwerkskörper angeht harmlos, wenn man sich andere Länder in der ganzen Welt ansieht. Zuletzt gehen wir auf die Gründe ein, warum man überhaupt ein solches Verbot durchsetzen will und inwiefern man dieses als sinnvoll erachten kann.

Böllerverbot in Deutschland

Welche deutschen Städte sind betroffen?

Bundesland 16 Städte / Orte Verbote, Strafen und mögliche Bußgelder
Baden-WĂĽrttemberg
  • Stuttgarter Schlossplatz
Bei einem Verstoß kann mit einem Bußgeld von bis zu 10.000 € gerechnet werden.
Bayern
  • Freising (gesamte Innenstadt)
  • MĂĽnchen (Allianz Arena, GrĂĽnwalder Stadion, am Dantestation, Olympiapark, Schloss Nymphenburg)
  • FĂĽrth
  • NĂĽrnberg (Lorenzkirche)
  • Ingolstadt (Altstadt)
  • Augsburg (Rathausplatz)
  • Regensburg (Steinerne BrĂĽcke)
Bei einem Verstoß kann man mit einem Bußgeld von bis zu 10.000 € bestraft werden.
Berlin
  • Alexanderplatz
  • Brandenburger Tor
  • PallasstraĂźe (Schöneberg)
  • Potsdamer Platz
Bei einem Verstoß kann die Polizei ein Bußgeld von bis zu 10.000 € verhängen.
Brandenburg
  • Potsdam
  • Cottbus
Soweit bekannt wurde hier kein Verbot ausgesprochen.
Bremen
  • Marktplatz-Ensemble
  • 1,5 km um den Bremer Flughafen
  • Bremerhaven am Hafengelände und Zoo am Meer
Bei einem Verstoß droht ein Bußgeld von bis zu 10.000 € .
Hamburg
  • Binnenalster

Bei einem VerstoĂź kann die Polizei ein BuĂźgeld zwischen 100 € – 5.000 € verhängen.

Hessen
  • Eiserner Steg/Frankfurt
  • Bowling Green/Wiesbaden
  • Altstadt/Fulda
  • Bergpark/Kassel
  • Domplatte/Limburg
  • Oberstadt/Marburg
  • Altstadt/Idstein
  • Altstadt/Friedberg
  • Altstadt/Kronberg
  • Altstadt/Alsfeld
  • Altstadt/Heppenheim
  • Altstadt/Bad Hersfeld
  • Altstadt/Wetzlar

Bei einem Verstoß droht ein Bußgeld von bis zu 10.000 € .

Mecklenburg-Vorpommern
  • Hiddensee
  • RĂĽgen
  • Halbinsel DarĂź

Bei einem Verstoß droht ein Bußgeld von bis zu 10.000 € .

Niedersachsen
  • Altstadt/Göttingen
  • Altstadt/LĂĽneburg
  • Braunschweig/Rathauskolonnaden
  • Braunschweig/Magniviertel
  • Hannover zwischen Opernplatz, Hauptbahnhof, Steintor und dem Platz der Weltausstellung sowie am Raschplatz

Bei einem Verstoß droht ein Bußgeld von bis zu 10.000 € .

Nordrhein-Westphalen
  • Altstadt/Aachen
  • Altstadt/Köln
  • Altstadt/DĂĽsseldorf
Bei einem VerstoĂź droht ein BuĂźgeld zwischen 250 € – 2.600 €
Rheinland-Pfalz

In unmittelbarer Nähe von:

  • Kirchen
  • Krankenhäuser
  • Kinder- und Altenheime
Kein ortsspezifisches Verbot. – Allerdings gibt es in der Altstadt Verbotszonen, zum Schutz von Brand-empfindlichen Gebäude. Beamte werden die BĂĽrger auf ein Verbot hinweisen.
Saarland
  • SaarbrĂĽcken
Soweit bekannt wurde hier kein Verbot ausgesprochen.
Sachsen
  • Dresden
  • Chemnitz
  • Leipzig
Soweit bekannt wurde hier kein Verbot ausgesprochen.
Sachsen-Anhalt
  • Altstadt TangermĂĽnde
  • im Landkreis Stendal (Altmark)

  • Havelberg im Dombezirk (Altstadt & Domvorplatz)
  • Nationalpark Harz
Hier gilt die erste Verordnung zum Sprengstoffgesetz (1. SprengV)
§ 23. Wer dagegen verstößt kann mit einer Strafe von bis zu 50.000 € rechnen.
Schleswig-Holstein
  • Amt Föhr-Amrum
  • Sylt
  • Hallig Oland
Hier ist das Böllern verboten!
Bei einem Verstoß droht ein Bußgeld von bis zu 10.000 € .
ThĂĽringen Innenstadtereich von:

  • Bad Blankenburg
  • Bad Langensalza
  • Gotha
  • Rudolstadt
  • Saalfeld
  • Schleusingen
  • VG Felsdtein-Dingsleben
  • Wasungen
  • Weimar
Hier ist das Böllern verboten!
Bei einem Verstoß droht ein Bußgeld von bis zu 10.000 € .
Liste aller deutschen Städte in denen ein Böllerverbot diskutiert wurde 2019 / 2020

In welchen Ländern gilt auch ein Böllerverbot?

Land Städte / Orte
Frankreich
  • Paris
Italien
  • Mailand
  • Siena
  • Turin
  • Venedig
  • + 850 Städte mit Einschränkungen fĂĽr Private Böllerei
Belgien BrĂĽssel
Irland Dublin
Tschechien Prag
Ă–sterreich Wien
Liste einiger Städte im Ausland in denen ein Böllerverbot oder eine Einschränkung besteht

Welche Gründe gibt es für ein Böllerverbot?

Hunde, Tiere und Vögel…

Wohl kaum einer zweifelt daran das Tiere unter den Lärm bei der Silvesterböllerei ganz Besonders zu Leiden haben. Wenn selbst wir Menschen schrecken bei einem lauten Knall zu Silvester auf, wenn ein Böller los geht, oder halten uns die Ohren zu. Diese Möglichkeit haben Tiere nicht. Sie haben eine intuitive Sichtweise auf die Welt, für sie ist ein lauter Knall, der ihrerseits aus dem Nichts kommt angsteinflößend und versetzt sie in Panik.

Gerade Hundebesitzer kennen das Problem. Ein Hund erlebt Silvester viel intensiver und das aus Gründen, die eigentlich jeder kennt. Einerseits haben sie ein deutlich besseres Gehör als wir Menschen damit einher geht ihr Geruchssinn. Scheppert also ein Böller los, rennt ein Hund instiktiv in dunkle, scheinbar gut geschützte, Orte. Sei es der Tisch oder die Couch. Lebt man in einer dichtbesiedelten Stadt wie Berlin, ist das eine Folter für den Vierbeiner.

Hund und Katze liegen auf den Boden und schauen nach oben
Hund und Katze schauen während der Silvesternacht ängstlich nach oben


Ähnliche Beiträge